PRÄVENTIONS-WORKSHOPS FÜR AUSZUBILDENDE

§§§ - Respektvolle Zusammenarbeit

 

Zielgruppe:

  • Auszubildende und junge Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (bis 30 Jahre)

  • Werkstudentinnen und Werkstudenten

  • Ausbildungsleiterinnen und Ausbildungsleiter

ganztägiger Workshop: 2.200,00 Euro (Wir setzen zwei Trainer/innen ein)

 

Inhalt:

 

Obwohl Arbeitgeber_innen großen Wert auf partnerschaftliches Verhalten am
Arbeitsplatz legen und es in vielen Unternehmen entsprechende Leitbilder gibt, sind dennoch Mitarbeiter_innen, aber vor allem Auszubildende häufig mit Konflikten wie Mobbing, sexueller Belästigung und unterschiedlichen Diskriminierungserfahrungen (Herkunft, Geschlecht, Behinderung) konfrontiert.

Der Gesetzgeber hat den Arbeitgeber im Rahmen des §12 AGG dazu verpflichtet, vorbeugende Maßnahmen zum Schutz vor Benachteiligung zu treffen.

 

Das Projektangebot der facultakademie richtet sich an Unternehmen, die es sich zur Aufgabe machen, ihre Auszubildenden und jungen Mitarbeiter_innen über Themen wie

  • Partnerschaftliches Verhalten am Arbeitsplatz

  • Verhinderung von sexueller Belästigung am Arbeitsplatz

  • Familien- und Lebensplanung

  • Verantwortungsvoller Umgang mit Medien

zu informieren und  ihnen mit den passenden Trainings eine Hilfestellung zu geben.

 

Ausbildungsleiter_innen erhalten von uns auf Wunsch ein eigenes Angebot, um ihr berufliches Handeln wertschätzend mit unseren langjährig erfahrenen Sexualpädagogen_innen zu reflektieren.

 

Methoden: Vortrag, moderierter Dialog, Praxisbeispiele, anonymisierte Fallbesprechungen

Seminarleitung:

  • Corinna Perleberg (Sozialpädagogin BA, Sexualpädagogin, systemische Beraterin) und
  • Oliver Wilhelm (Dipl. Sozialarbeiter, Sexualpädagoge, Medienpädagoge) oder
  • Nadine Schläfke (Dipl. Sozialpädagogin, Sexualpädagogin, Trainerin) und
  • Florian Schmidt (Dipl.-Soziologe, Dipl. Sozialarbeiter, Sexualpädagoge)